Digitale Technologien in der Sprachtherapie


Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

herzlich willkommen zur Umfrage „Digitale Technologien in der Sprachtherapie“ und vielen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen, diese zu beantworten.

Mit der Teilnahme unterstützen Sie eine wissenschaftliche Untersuchung der Fakultät für Rehabilitationswissenschaften der TU Dortmund unter der Leitung von Dr. Anja Starke.

Im Folgenden finden Sie Fragen zu Ihren Erfahrungen mit digitalen Technologien im persönlichen und beruflichen Alltag. Entsprechend gibt es auch keine „richtigen“ oder „falschen“ Antworten. Versuchen Sie die Fragen möglichst spontan sowie vollständig zu beantworten. Die Bearbeitung des Fragebogens dauert ca. 15-20 Minuten.

Selbstverständlich werden alle Angaben streng vertraulich und anonym behandelt. Außerdem garantieren wir Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich für wissenschaftliche Zwecke verwendet werden.

Bei Rückfragen oder Kommentaren können Sie die Projektleitung Dr. Anja Starke (anja.starke@tu-dortmund.de) oder Linda Ischen (linda.ischen@tu-dortmund.de) jederzeit kontaktieren.

Wir danken Ihnen für die Unterstützung unseres Projektes!

Anja Starke, Katharina Boehnke, Linda Ischen, Sandra Kuhlemann & Laura Wuttke