Gesundheit und Unterstützung in Zeiten von Corona


Die Verbreitung des Corona-Virus (Covid-19) zieht plötzliche Veränderungen in vielen Lebensbereichen nach sich. Im Forschungsfeld „Alternde Gesellschaften“ der TU Dortmund führen wir unter Leitung von Prof. Dr. Martina Brandt und Prof. Dr. Monika Reichert eine Studie durch. Dabei untersuchen wir, wie sich die Corona-Pandemie auf das Alltagsleben von Menschen im mittleren und höheren Erwachsenenalter auswirkt.

Wir wollen mit der Befragung insbesondere herausfinden, wie die Corona-Pandemie die gesundheitliche Situation, eventuell geleistete Unterstützung und möglicherweise eigenen Unterstützungsbedarf beeinflusst. Nähere Informationen finden Sie unter: Gesundheit und Unterstützung in Zeiten von Corona

Die Befragung richtet sich an Personen ab 40 Jahren und wird etwa 15 bis 20 Minuten dauern.

Wir danken Ihnen für Ihre Mitwirkung und Ihr Vertrauen in unsere Arbeit!

 

Falls Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne:

E-Mail: coronastudie.sowi@tu-dortmund.de
Tel.: 0231/755-2826 (dienstags bis donnerstags von 10-13 und 16-18 Uhr)