0%
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

NRW spricht Muttersprachen!

Herzlich willkommen!

Wir freuen uns sehr, dass Sie an unserer Umfrage anlässlich des Internationalen Tages der Muttersprachen teilnehmen möchten. 

Diese Umfrage ist Teil einer Pilotstudie und wurde von Katja Cantone-Altıntaş, Franziska Möller, Judith Purkarthofer und Tobias Schroedler gestaltet.

Wir interessieren uns dafür, welche Sprachen in Ihrem Leben eine Rolle spielen. Welche sind besonders wichtig? Mit welchen haben Sie gute Erfahrungen gemacht? Und was sagt die Familie?

Wenn Sie nach Ihrer Teilnahme Informationen über die Ergebnisse erhalten möchten, hinterlassen Sie bitte am Ende der Umfrage Ihre E-Mailadresse.

Bei technischen Problemen etc. kontaktieren Sie bitte direkt franziska.moeller@tu-dortmund.de.

Viel Spaß!

In dieser Umfrage sind 52 Fragen enthalten.
Dies ist eine anonyme Umfrage.

In den Umfrageantworten werden keine persönlichen Informationen über Sie gespeichert, es sei denn, in einer Frage wird explizit danach gefragt.

Wenn Sie für diese Umfrage einen Zugangsschlüssel benutzt haben, so können Sie sicher sein, dass der Zugangsschlüssel nicht zusammen mit den Daten abgespeichert wurde. Er wird in einer getrennten Datenbank aufbewahrt und nur aktualisiert, um zu speichern, ob Sie diese Umfrage abgeschlossen haben oder nicht. Es gibt keinen Weg, die Zugangsschlüssel mit den Umfrageergebnissen zusammenzuführen.


 

Ihre Teilnahme an der Studie ist freiwillig und basiert auf Ihrem Einverständnis gemäß Art. 6 Abs. 1a DSGVO. Bei Nicht-Teilnahme entstehen Ihnen keine Nachteile. Ihre Einwilligung in die Teilnahme können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne weitere Konsequenzen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bis zu Ihrem Widerruf bleibt die Datenverarbeitung rechtmäßig.

Die Ergebnisse der Befragung werden ausschließlich in anonymisierter Form dargestellt. Das bedeutet: Aus den Ergebnissen kann niemand erkennen, von welcher Person die Angaben gemacht worden sind.

Dies gilt auch bei den Wiederholungsbefragungen, bei denen es wichtig ist, nach einer bestimmten Zeit noch einmal ein Interview mit derselben Person zu führen. Dabei wird die statistische Auswertung so vorgenommen, dass die Angaben aus mehreren Befragungen durch eine Code-Nummer verknüpft werden, also ohne Namen und Kontaktdaten.

Ihre Angaben werden ausschließlich für Forschungszwecke verwendet. Es gibt keine Weitergabe von Daten an Dritte, die Ihre Person erkennen lassen.

LimeSurvey | Über ITMC | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung